Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

  • Weihnachten ohne Könige 003
  • Weihnachten ohne Könige 001
  • Weihnachten ohne Könige 002
  • Weihnachten ohne Könige 004
  • Weihnachten ohne Könige 005
  • Weihnachten ohne Könige 006

 Die moderne, halbrunde Kapelle im Eingangreich des Altheimes wurde im Zuge des Um -bzw. Neubaues nach den Plänen des Architekturbüros Menz und Gritsch aus Meran erbaut und im Jahre 2006 eingeweiht.
Das Altarbild des Traminer Künstlers Ivo Mahlknecht stellt als Hauptmotiv die drei Generationen der hl. Familie mit Mutter Anna, Tochter Maria und Sohn Jesus dar. Der Tabernakel, das Kreuz und das Mosaik der Kirchenpatronin im Eingangsbereich der Kapelle stammen von Maria Delago und wurden aus dem ursprünglichen Andachtsraum des Heimes hierher verlegt.