Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

  • Sommer 02
  • Sommer 03
  • Sommer 06
  • Sommer 01
  • Sommer 05
  • Sommer 07
  • Sommer 04

Ehrenamt ist für Monika Kofler seit frühester Jugend selbstverständlich und auch eine persönliche Erfüllung, wie sie selber sagt. Seit 1980 bis heute war und ist sie stets in den verschiedenen Bereichen für die Jugend und die Pfarrgemeinde tätig.

 

Monika war Mitbegründerin der Jungschar in Tramin, danach Jugendleiterin und Mitarbeiterin im Jugenddienst Unterland. Als Jugendvertreterin kam Monika in den Pfarrgemeinderat und war dort mehr als 20 Jahre lang Mitglied, zehn Jahre davon als Vorsitzende.

 

Seit 10 Jahren leitet Monika vorbildlich die Ministrantengruppe von Tramin und hat es dabei geschafft, die Kinder und Jugendlichen im Glauben zu motivieren und gut auf ihren Dienst vorzubereiten. Einige Jahre lang war sie Verantwortliche für die Erstkommunionvorbereitung und danach für die Firmvorbereitung.

 

Zur Zeit ist sie Vorsitzende des Fachausschusses Sakramentenkatechese der Seelsorgeeinheit, welche den neuen Firmweg für die Firmung ab 16 vorbereitet. Monika ist Mitglied der Arbeitsgruppe Liturgie der Pfarre Tramin, Wortgottesfeier-Leiterin, sie teilt den Kommunionhelfer- und den Lektorendienst ein.

Der Jugendpreis der SKJ ist eine Anerkennung für Monikas segensreiche und wertvolle ehrenamtliche Arbeit für die Jugend.

Danke Monika für deine Arbeit und herzliche Gratulation zu dieser Auszeichnung!

 

 

Zeit:

am 13. Juni um 20.20 Uhr, Rai Südtirol

 

Thema:

Hat die Kirche noch Zukunft?

 

Gäste:

Katja Engl – Landesleitung SKJ

Monika Engl – Spirituelle Lebensberaterin

Josef Augsten – Pfarrer

Georg Reider – Evangelischer Pfarrer in Verona

Reinhard Demetz – Seelsorgeamtsleiter

 

Moderation:

Christian Bassani

 

Hier anschauen!

 

 

 

Komm heiliger Geist, und bleibe bei uns!

 

Am Freitag, 20. Mai trafen sich viele interessierte Jugendliche und Eltern zur Informationsveranstaltung zum “Neuen Firmweg 16+“ in Kurtatsch.

Mitarbeiter der verschiedenen Pfarreien, bereits gefirmte Jugendliche und Pfarrer Josef Augsten stellten gemeinsam den geplanten Weg vor, berichteten von Erfahrungen und luden die 2008er bzw. 2007er ein, sich zur Vorbereitung anzumelden.

Die Firmung ist für Anfang 2025 geplant, sodass alle, die sich nun auf dem Weg machen, mindestens 16 Jahre alt sind. Genauere Informationen zu diesem Firmweg kann man unter https://www.bz-bx.net/de/firmung.html nachlesen.

 

Am 1. Oktober 2022 wird voraussichtlich die gemeinsame Auftaktveranstaltung unserer Pfarrei stattfinden. Genauere Informationen dazu, erhalten alle angemeldeten Jugendlichen.

 

Die Anmeldung steht auch hier zur Verfügung und ist zu den angegebenen Terminen persönlich abzugeben.

 

Die Arbeitsgruppe Firmung

 

 

 

Zu einer Osterfeier der besonderen Art wurden Jugendliche aus der gesamten Seelsorgeeinheit von der Arbeitsgruppe Verkündigung und der Jugendsinggruppe von Tramin eingeladen.

Am Ostermontag trafen sie sich um 5.00 Uhr morgens beim Schloss Rechtenthal in Tramin, um gemeinsam durch die erwachende Natur zum Zoggler zu wandern. Wie die Emmaus-Jünger machten sie sich auf den Weg und ließen sich auf deren Erfahrungen von der Trauer und der Einsamkeit hin zur Freude und zur Gemeinschaft in Christus ein. Pfarrer Josef begleitet sie dabei.

 

 

 

Für viele steht zu Ostern die Geschichte vom Hasen, der bunte Eier und andere Dinge versteckt, im Vordergrund!

Wir möchten den Kindern bei den Feiern von Palmsonntag bis Ostersonntag erzählen, worum es an Ostern wirklich geht. Zusammen basteln wir uns einen Palmbuschen, erzählen kindgerecht, singen und beten bei folgenden Feiern:

Palmbuschen binden: Samstag, 09. April 14 bis 16 Uhr im Kirchhof

Palmsonntag (mit euren Palmbuschen) 10 Uhr Pfarrkirche

Gründonnerstagsfeier 18 Uhr Pfarrkirche

Karfreitag um 15 Uhr, Treffpunkt Pfarrtreff

Ostersonntag um 10 Uhr: die Kinder kommen mit ihren Familien in den Treffpunkt Pfarrtreff, dort erzählen wir die Auferstehungsgeschichte, ziehen zum „Vater Unser“ in die Pfarrkirche ein und feiern den letzten Teil des Gottesdienstes mit der ganzen Pfarrgemeinde! Anschließend Ostereiersuche im Kirchhof.

Ostermontag um 5 Uhr: Emmausgang zum Zoggler, Treffpunkt Schloss Rechtenthal, für Jugendlich ab 3. Mittelschule, Anmeldung bei Sybille 335 707 86 44!

Alle Traminerinnen und Traminer sind herzlich zur Pfarrversammlung eingeladen, welche am

 

Dienstag, 5. April 2022 um 20.00 Uhr

 

im Theatersaal stattfindet.

 

Tagesordnung:

 

- Schwerpunkte der Arbeit von Pfarrgemeinderat und Pastoralteam

- „Umbau Theatersaal“ - Vorstellung der Studie durch die Architekten Reinhard Wagner und Philipp Stoll und Diskussion

- Sie haben das Wort: Vorschläge, Wünsche, Anregungen…..

 

 

 

 

Von 1991 bis 2002 war Josef Webhofer Dekan von Tramin. Sein Gespür für die Liturgie, seine treffenden Worte in jeder Feier, seine organisatorischen Fähigkeiten und seine Tatkraft in der Umsetzung von verschiedensten Projekten haben in unserer Pfarrgemeinde Spuren hinterlassen. 

Auch wenn sein Wesen nach außen laut und manchmal dominant wirkte, so war er doch grundehrlich, einfühlsam, und von einem tiefen, bodenständigen Glauben geprägt. Auch in seinen Jahren im Ruhestand hat er sich immer noch sehr für alles interessiert, was in Tramin geschah. 

Gott vergelte unserm Dekan all sein priesterliches Wirken in der Pfarrgemeinde Tramin und in unserem Dekanat!

 

Todesanzeige

 

Interview im Fensterle des Altersheimes Kaltern

 

 

Am Sonntag, 27 März 2022 um 19.15 Uhr findet in der Pfarrkirche Tramin

 

eine Gedächtnisfeier statt, für die in den Jahren 2019 bis heute verstorbenen Frauen und Männern der Pfarrei Tramin.

Die Vorbetergruppe ladet Sie ein bei dieser Feier zu beten und ein Licht anzuzünden.

 

 

 

Das Jahresthema "Nahe und gemeinsam" lädt dazu ein, das Wort Gottes miteinander zu teilen. Aber wie macht man das? Eine Veranstaltung im Pastoralzentrum Bozen geht diesem Thema nach.

Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldung erforderlich: https://www.cusanus.bz.it/de/bildungsprogramm/leben-aus-der-kraft-des-wortes-gottes/55-6283.html

Diözesaner Bildungsweg

Die Diözese bietet Module und Veranstaltungen an, um Menschen für ihren Dienst in der Pfarrei auszurüsten. Das Bildungspaket des Diözesanen Bildungs-Weges besteht aus fast 40 Teilen. Die Module sind aufeinander und auf die Zielgruppen abgestimmt und richten sich an Menschen, die sich im Pastoralteam oder Pfarrgemeinderat engagieren, die in der Liturgie oder Verkündigung tätig sind, die sich für Familien, Kinder und Jugendliche einsetzen, bei Caritas oder Missio aktiv sind oder in der Pfarrei Verwaltungsaufgaben übernommen haben. Zusätzlich gibt es Veranstaltungen zu relevanten Themen in Pfarreien.

Hier findet sich ein laufend aktualisierter Überblick der Veranstaltungen, die in den nächsten Wochen und Monaten geplant sind:

https://www.cusanus.bz.it/de/bildungsprogramm/bildungsprogramm-in-den-pfarreien/52-0.html