Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

  • Sommer 06
  • Sommer 02
  • Sommer 07
  • Sommer 01
  • Sommer 04
  • Sommer 05
  • Sommer 03

Am Freitag, den 1. Oktober, Welttag des Kaffees und Welttag der Senioren, ladet die Kath. Frauenbewegung in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Bibliothek Tramin zu einen Kaffeekränzchen in die Bibliothek Tramin ein.

Von 9 bis 11 Uhr schenken wir fair produzierten Kaffee auf und wollen auf die schwierigen Produktionsbedingungen im Globalen Süden unserer Welt aufmerksam machen.

Alle sind herzlichst eingeladen.

 

 

 

Pfarre und Seelsorgeeinheit Tramin feiern die Amtseinführung von Pfarrer Josef Augsten

 

Am Sonntag, den 5. September haben die Pfarre und die Seelsorgeeinheit Tramin Pfarrer Josef Augsten mit einer feierlichen Messe in seinem neuen Wirkungsbereich willkommen geheißen.

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, den 29. August verabschiedeten sich die Pfarrei und die Seelsorgeeinheit Tramin von ihrem Pfarrer und Seelsorger Franz Josef Campidell.

Dieser übernimmt am 1. September die Leitung des Dekanats Tauferer Ahrntal und die Pfarrei Sand in Taufers.

 

 

Hier gehts zur Bildergallerie!

 

 

 

Am vergangenen Sonntag, den 22. August, verabschiedete sich Seelsorger Alois Wilhelm von seinen Söllern. Am Ende der Messfeier bedankte er sich mit wehmütigem Herzen bei allen, die sich um die Söller Kirche kümmern. Vor 15 Jahren kam Alois Wilhelm nach seiner Pensionierung nach Tramin und war als geistlicher Begleiter im St. Anna Heim und seit 2008 zusätzlich auch als Seelsorger in Söll im Einsatz.

 

mit / con

PAOLO ORENI,

einem der weltweit besten Orgelvirtuosen.

 Pfarrkirche Kurtatsch –

Chiesa San Vigilio, Cortaccia

8.8.2021

ore 20.00 Uhr

freiwillige Spende – offerta libera

 

 

Jeder Augenblick ist ein kleines Stück von Gottes Ewigkeit.

Hörst du Vogelsang einen Abend lang, klingt´s wie himmlische Herrlichkeit.

Leb Gottes Zeit, denn er macht bereit dein Ohr für Unendlichkeit.

Halleluja.

 

Am Sonntag, 1. August hat der Chor die WGF um 10.00 Uhr musikalisch mitgestaltet.

 

 

 

 

 

Der Christophorus-Sonntag richtet die Aufmerksamkeit schon seit vielen Jahren auf das „Mobil-Sein“. Missionarinnen und Missionare benötigen Fahrzeuge, um Jesu Botschaft an den Mann und die Frau zu bringen. Wir können sie dabei mit einer Zuwendung unterstützen.

 

 

Die jährliche Christophorus-Aktion des diözesanen Missionsamtes und der kmb ist eine gute Gelegenheit, die Freude und die Dankbarkeit über unsere Mobilität mit einer Spende Ausdruck zu verleihen.

 

 

Vergelt’s Gott für eure Spende!

 

 

 

 

 Am Dienstag, 15. Juni trafen sich die Pfarrverantwortlichen unserer Seelsorgeeinheit, die Pfarrgemeinderatspräsidentin der Pfarre Tramin, Pfarrer Franz-Josef Campidell, Pfarrer Josef Augsten und der Referent für Pfarreien der Diözese Giuseppe Ganarini in Tramin.

Thema des Treffens waren die zukünftigen Aufgaben des Pfarrgemeinderates, vor allem die Bildung der Pastoralteams, wie sie die Diözese vorsieht. Zugleich war es auch ein erstes Kennenlernen unseres zukünftigen Pfarrers und Pfarrseelsorgers Josef Augsten.

 

Für ein größeres Bild hier klicken!

 

 

 

Am Dreifaltigkeitssonntag, 30.05.2021, dem diözesanen Familiensonntag, wird um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche von Tramin eine Wortgottesfeier mit den und für die Familien der Pfarrei gefeiert.

Das Thema lautet: „#gesegnet.jetzt“. Die Familien der Seelsorgeeinheit sind herzlich dazu eingeladen.

 

 

Am Freitag, den 28. Mai steht eine Veranstaltung auf dem Programm, zu dem die Pfarre und die Seelsorgeeinheit Tramin herzlich einladen: die Aktion „Die Lange Nacht der Kirchen“, die in ganz Südtirol und zeitgleich auch in Österreich und in der Schweiz stattfindet.

Gerade heuer wollen die Kirchen ein Signal zum Aufbruch und zur Überwindung der Isolation senden. So findet „Die Lange Nacht der Kirchen“ am 28. Mai 2021 als ein Zeichen der Hoffnung statt. Nachdem die Idee dieser Veranstaltung vor einigen Jahren von Österreich nach Südtirol getragen wurde, ist die Aktion Jahr für Jahr gewachsen. So ist es gelungen, Kirche anders und ganz neu erlebbar zu machen. 2020 musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen und so ist die diesjährige Veranstaltung die Gelegenheit, wieder hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.